Für die Therapie benötigen Sie:

  • Eine chefärztlich bewilligte Verordnung Ihres Haus- oder Facharztes
  • Vorhandene Röntgen- und MRT-Bilder, sowie aktuelle Befunde, wenn vorhanden
  • Telefonnummer des überweisenden Arztes

Kostenersatz

  • Je nach Krankenkasse wird Ihnen ein Teil der Therapiekosten zurückerstattet.

Allgemeine Geschäftsbedingungen

  • Den Behandelten obliegt es, bei der Behandlung alle notwendigen Informationen zu geben, Maßnahmen zu dulden und an diesen mitzuwirken, insbesondere auch zu den vereinbarten Terminen pünktlich zu erscheinen.
  • Verletzt die/der Behandelte Obliegenheiten, so ist das Honorar trotz unbeendeter bzw. nicht durchgeführter Behandlung fällig. Zugleich kann die Therapeutin/ der Therapeut bei aufrecht bleibendem Honoraranspruch vom Vertrag zurücktreten, womit seine Leistungspflicht endet. Im Falle einer Verspätung entscheiden die Therapeut(inn)en, ob die Behandlung noch durchführt wird oder nicht, wobei die von Behandelten versäumte Zeit nicht nachgeholt werden muss.
  • Behandlungen, die nicht mindestens 24 Stunden vor Beginn abgesagt werden oder versäumt werden, sind jedenfalls zu bezahlen.
  • Das Honorar ist mit der Behandlung oder nach Vereinbarung fällig, wobei ein Zahlungsziel von 14 Tagen gewährt werden kann.
  • Bei Zahlungsverzug ergeht eine Mahnung und es werden € 7,- an Mahnspesen neben allfälligen Verzugszinsen fällig.
  • Für Sachschäden wird nur wegen groben Verschuldens gehaftet. Für Garderobe, Geld und andere Sachen wird keine Haftung übernommen.
  • Die Therapeut(inn)en sind berechtigt, sich durch andere Therapeut(inn)en vertreten zu lassen. Die Therapeut(inn)en haften in diesem Fall nur wegen Auswahlverschuldens.
  • Die Therapeut(inn)en leiten die Patient(inn)en in den Therapie-Einheiten an. Selbstständiges Durchführen der therapeutischen Übungen durch die Patient(inn)en, sowohl innerhalb, als auch außerhalb der Therapieräume, erfolgt auf eigene Verantwortung.
  • Jegliche, über jene sorgfältiger Therapeut(inn)en hinausgehende, Haftung ist ausgeschlossen. Die Patientin/der Patient erklärt sich durch den Behandlungsauftrag mit den vorliegenden AGB vollinhaltlich einverstanden, und die Therapeutin/der Therapeut nimmt den Behandlungsauftrag nur unter den vorliegenden AGB an.

DSC_2762